About me

 

 

Mein Name ist Christine Graber, geboren am 2. April 1979, verheiratet und habe zwei Söhne, geboren 10/2010 und 05/2013. Mein ursprünglicher Beruf ist Kauffrau - nun bin ich Mühlihäxli, Hausfrau und Vollzeitmama.

 

Nach der Geburt unseres ersten Sohnes habe ich schnell gemerkt, dass die Nuggiketten aus den Läden "nicht gäbig" bis unbrauchbar sind. Sprich zu kurz, zu steif, Schlaufen zu eng, etc. Da musste etwas praktischeres her und so habe ich für ihn selber eine gebastelt und war sehr stolz darauf!

Irgendwann mal hatte ich das Gefühl, dass ich ihm eine neue, noch schönere machen könnte. Beim Herstellen dieser Nuggikette, hatte ich dann den Gedanken, dass ich gerne auch für andere Kinder solche Ketten machen würde und so ist die Idee für mein eigenes kleines Business und die erste kleine Homepage entstanden.

.

Als ich dann mit meinem zweiten Sohn schwanger war, entdeckte ich das Nähen. Lustigerweise war ich als Schulkind ein Handarbeitsmuffel und habe ab der 6. Klasse nur noch den Werkunterricht besucht. Wenn ich vorher im Handarbeitsunterricht etwas an der Nähmaschine nähen sollte, fand ich das nicht sonderlich prickelnd und meine Handarbeitslehrerinnen waren nicht meine liebsten Lehrpersonen!

Ich habe mir also für mein Vorhaben eine kleine, günstige Nähmaschine gekauft und nähte Babykleider. Das Nähfieber hat mich so richtig gepackt und so entschied ich, mein Sortiment mit selbergenähten Babykleidern und Knistertüechli zu erweitern. Da ich gerne immer wieder neues ausprobiere, wird mein Angebot immer grösser und vielfältiger. Natürlich habe ich meinen Maschinenpark ziemlich bald aufgerüstet und so sind eine Overlock- und eine grössere Nähmaschine dazugekommen. So entstehen nun qualitativ sehr gute Sachen.


Ich freue mich sehr, dass meine selbergenähten Sachen so viel Anklang finden und so habe ich beschlossen auch "z'Märit" zu gehen! Meine 1. Märiterfahrung am Adventsmärit 2013 in Thun war sehr interessant und erfolgreich! Somit sind die Teilnahmen an diversen Märkten zu Fixpunkten geworden, die übers Jahr verteilt sind. Den Webshop betreibe ich seit Anfang 2014. Nuggiketten fertige ich mittlerweile keine mehr.

 

Seit Anfang 2017 habe ich nun auch ein eigenes, geschütztes Design! Es heisst Glockenstolz und ich habe meinen ersten eigenen Stoff daraus produzieren lassen. Das Ziel ist es aber, noch mehr Glockenstolz-Produkte auf den Markt zu bringen.

 

Es gibt unzählige Möglichkeiten - Ich zaubere für Sie!